This page requires JavaScript

Ueber die Verrichtung der Milz und die Exstirpation derselben bei Thieren und dem Menschen