This page requires JavaScript

Bericht von dem neuerbauten anatomischen Theater der Königlishen Akademie der Wissenschaften